SKISERVICE

In den nachfolgenden Artikeln könnt Ihr mehr über unseren Skiservice erfahren und den ein oder anderen Tipp haben wir auch noch für Euch parat.

» Ski- und Snowboardtuning vom Profi

Erleben Sie Wintersport auf höchstem Niveau mit den aktuellen Serviceangeboten. Maximaler Fahrspaß, maximale Sicherheit, maximale Lebensdauer und maximale Freude.

» So kann die Saison beginnen!

Das lange Warten hat ein Ende: Die neue Skisaison ist eröffnet! Voller Vorfreude werden Ski und Snowboard aus ihrem langen Schlaf geweckt, die Skiausrüstung wird auf Hochglanz poliert. Auf einige Dinge sollten Sie jedoch unbedingt achten, bevor Sie Ihre ersten Schwünge in den Neuschnee setzen - nachfolgend die wichtigsten Punkte.

» Skituning für mehr Freude am Sport

Ein atemberaubendes Bergpanorama und Schnee, soweit das Auge reicht: Für viele ist ein Skitag der Höhepunkt des Winters. Mit einem professionellen Ski- und Snowboardservice bei Ihrem Sportfachhändler setzen Sie den ersten Schritt in Richtung gelungene Skisaison. Denn ungetrübter Fahrspaß mit Ski oder Snowboard ist nur dann möglich, wenn Belag und Kante vom Fachmann optimal präpariert werden. Eine glatte Lauffläche erhöht die Drehfreudigkeit Ihres Sportgerätes und exakt geschliffene Kanten garantieren besten Halt auf der Piste. Diese Faktoren für Freude am Wintersport reduzieren sich allerdings bei jeder Abfahrt immens: Eis und kleine Steine auf den Pisten beschädigen einerseits den Belag und bewirken zum anderen ein Abstumpfen der Kanten.
Beim Service wird deshalb besonders Augenmerk au den Zustand des Belags und der Kanten gelegt. Vorhandene Rillen oder Kerben im Belag werden im Belag werden mit einem speziellen Material ausgefüllt und anschließend sorgfältig geschliffen. Dabei werden winzige Einschnitte gemacht - sogenannten "Strukturen". Somit kann der Belag mehr Wachs aufnehmen und Ihr Ski oder Snowboard gleitet besser. Mit der "Ceramic Disc Finish"-Technologie der Firma Wintersteiger, dem weltweit führenden Hersteller von Maschinen für Ski- und Snowboardservice, werden anschließend die Kanten geschärft. Optimaler Halt auf der Piste ist garantiert! Die abschließende Behandlung mit Heißwachs verleiht dem Tuning den berühmten letzten Schliff: Es imprägniert den Belag, schützt vor Beschädigungen und steigert die Gleit- und Dreheigenschaften des Skis oder Snowboards.
Je nach Leistungsniveau sowie Schnee- und Geländebedingungen sollte vor der ersten Abfahrt, nach vier bis fünf Pistentagen und auch am Saisonende ein Servicecheck durchgeführt werden.

» Bindungseinstellung vom Profi

Doch auch mit bestem Belag und schärfsten Kanten ist man vor einem Sturz leider nicht gefeit. Besonders wichtig ist demnach, dass die Bindung richtig und punktgenau auslöst, wenn es zum Sturz kommt. Deshalb gilt: die Sicherheitsbindung vor dem ersten Schwung auf der Piste vom Sportfachmann überprüfen und bei Bedarf neu einstellen lassen. Nach einem Sommer im Keller benötigen die Ski einen professionellen Rundum-Check. Diese Überprüfung der gesamten Skiausrüstung, bestehend aus Ski, Bindung und Schuh, ist unbedingt nötig, um Ihre persönliche Sicherheit auf der Piste zu gewährleisten. Gewichts- und Konditionsveränderungen beeinträchtigen die Auslösewerte der Bindung ebenso wie Abnützungserscheinungen, etwa auch der Schuhsohlen. Jedes Jahr ereignen sich viele teils schwere Unfälle, die auf eine fehlerhafte oder nicht korrekt eingestellte Bindung zurückzuführen sind. Besondere Sorgfalt ist bei Kindern geboten: Durch die sich jährlich ändernden Gewichts- und Körpermaße ist eine saisonale Kontrolle der Skisicherheitsbindung ein absolutes Muss.

» Transport und Lagerung

Nach einem gelungenen Skitag will man meist nur noch eines: schnell nach Hause, die Beine hochlagern und bei einer gemütlichen Tasse Tee den Tag Revue passieren lassen. Bevor Sie den Heimweg antreten, sollten Sie jedoch noch einmal einen Blick auf Ihr Sportgerät werfen. Eine Kontrolle des Belags und der Kanten verhindert, dass etwaige Beschädigungen übersehen werden, die bei der nächsten Abfahrt zum Risiko werden können. Wichtig für eine lange Lebensdauer Ihres Skis oder Snowboards ist auch der korrekte Transport. Entfernen Sie nach jedem Skitag Schmutz und Salz von Ihrem Sportgerät und reiben Sie es gut trocken. Steht keine Skibox zum Transport zur Verfügung, legen Sie Ihre "Bretter" ins Wageninnere. Wird Ihr Sportgerät ohne Schutz auf das Autodach geschnallt, riskieren Sie Rost an den Stahlkanten und einen durch Salz, Wasser und Schmutz vollkommen ausgetrockneten und brauchbaren Belag. Nach Ende der Skisaison ist ein abschließendes Service empfehlenswert. So wird verhindert, dann der Belag während der Lagerung rissig wird und die Kanten rosten.

» Maximaler Skigenuss

Wer diese Punkte berücksichtigt, dem bieten sich beste Voraussetzungen für eine gelungene Saison - maximaler Skigenuss inklusive. Vereinbaren Sie gleich einen persönlichen Tuningtermin bei Ihrem qualifizierten Sportfachhändler und erleben Sie mit Sicherheit mehr Skivergnügen!